Unser Team


(hinten von links)

  • Martin Wiedemann-Bajohr, Karosserie- & Fahrzeugbauer
  • Peter Gast, Karosserie- & Fahrzeugbaumechaniker
  • Dimitri Bodrow, Karosserie- & Fahrzeugbaumechaniker
  • Tobias Schröttle, Karosserie- & Fahrzeugbaumechaniker
  • Petra Dinkel, Kaufmännische Angestellte
  • Monika Jörg, Seniorchefin, Büroleitung

(vorne von links)

  • Joachim Jörg, Inhaber, Karosserie- & Fahrzeugbaumeister
  • Andrea Geiger, Kaufmännische Angestellte
  • Nikolaus Jörg, Seniorchef, Karosserie- & Fahrzeugbaumeister

Historie

1979 Die Firma Jörg Karosseriebau wurde von Nikolaus Jörg in Buchenberg-Ahegg, in den Räumen einer ehemaligen Kunstschmiedewerkstatt gegründet. Von Beginn an beschäftigte sich der Betrieb schwerpunktmäßig mit der Unfallreparatur an Pkw´s.

1987 entschloss sich Nikolaus Jörg zusammen mit seiner Frau Monika, die inzwischen zu klein gewordenen Räumlichkeiten in Buchenberg zu verlassen und in Waltenhofen-Hegge einen Neubau zu errichten, in dem die Firma bis heute ansässig ist. Im selben Jahr trat auch Joachim Jörg, Sohn des Firmengründers in das Unternehmen ein. Bis 1991 absolvierte er im elterlichen Betrieb seine Ausbildung zum Karosserie und Fahrzeugbauer.

2000 nach Abschluss der Meisterprüfung als Karosserie- und Fahrzeugbauer 1996, der Ausbildung zum „Betriebswirt des Handwerks“ im Jahre 2000 und einer dazwischen liegenden mehrjährigen Wanderschaft in anderen renommierten Karosseriebaubetrieben, kehrte Joachim Jörg wieder in die Firma zurück.

2011 Joachim Jörg übernimmt den elterlichen Betrieb. Nikolaus und Monika Jörg bleiben weiterhin im Unternehmen tätig.

2011 Durch den Strombezug von "Naturstrom" und die Installation einer Pelletheizung wird der Energiebedarf (Strom + Heizung) nun zu 100 % aus erneuerbaren Energien gedeckt. Erweiterung des Leistungsspektrums um den Bereich Reifenservice.

2012 Jörg Karosseriebau setzt auf Elektromobilität. Ein Citroen C-Zero, betrieben mit Ökostrom, wird für betriebliche Fahrten und als Kundenersatzfahrzeug eingesetzt.

2013 Eine Photovoltaik-Anlage wird in Betrieb genommen. Die produzierte Strommenge reicht aus, um einen großen Teil des betrieblichen Bedarfs abzudecken.

2014 35-jähriges Firmenjubiläum. Der Reifen-Shop von Jörg Karosseriebau geht online.

2016 Mit ODIS wird das Original-Diagnose-System der Volkswagen-Gruppe für die Marken VW, Audi, Seat + Skoda in Betrieb genommen.
Jörg Karosseriebau wird Reifen1+ Partner und stärkt damit seine Leistungsfähigkeit im Bereich Reifenhandel.

2017 Der Verkauf von EU-Neuwagen der Marken VW, Audi, Seat + Skoda wird gestartet.

2018 Mit ISTA wird nun auch das Original-Diagnose-System von BMW / Mini eingesetzt.