Unfallschadendiagnose

Um die Auswirkungen eines Unfalls auf Ihr Fahrzeug genau feststellen zu können, setzen wir modernste Diagnoseinstrumente ein. Diese ermöglichen es uns, sämtliche relevanten Fahrzeugbereiche zu untersuchen und damit Beschädigungen, z.B. an der Karosseriestruktur, des Fahrwerks oder der Elektronik aufzuspüren.
Auch Kfz-Sachverständige greifen auf unser KnowHow bei der Unfallschadendiagnose zurück. Durch eine sorgfältige Untersuchung des beschädigten Fahrzeugs vor Reparaturbeginn, kann der Schadenumfang im Sachverständigengutachten bereits sehr genau abgeschätzt werden, und das mit einem vergleichsweise geringen Aufwand.

Ein großer Vorteil dieser Vorgehensweise liegt dabei auf der Hand. Sie erhalten eine wirklich zuverlässige Prognose der voraussichtlich anfallenden Reparaturkosten, mit der Folge, dass später notwendig werdende Korrekturen im Gutachten wesentlich seltener vorkommen.

Im Einzelnen setzen wir folgende Diagnosetechniken ein:

  • Elektronische Achsvermessung
  • Diagnose der Fahrzeugelektronik
  • Elektronische Karosserievermessung